Auf gute Nachbarschaft

Nachbarrecht & Grundstücksrecht

Rechtsanwalt für Mietrecht in Köln

Nachbarschaftsstreit

Es gibt unzählige Gründe, die zu einem Streit unter Nachbarn führen. In einigen Fällen hilft nur noch der Gang zum Rechtsanwalt.

Im Nachbarschaftsrecht geht es häufig um Streitigkeiten, die im weitesten Sinne die Grundstücksgrenzen betreffen. Es kommt also oft zu Überschneidungen des Nachbarschaftsrechtes mit dem Bereich Grundstücksrecht.

Wir sind Spezialisten in beiden Fachrichtungen und beraten Sie gerne, wenn es um die Beilegung eines Nachbarschaftsstreites geht.

Streit am Gartenzaun

Nachbarn kann man sich nicht aussuchen. Besonders, wenn der Abstand zum nächsten Nachbarn nicht allzu groß ist, sollten sich beide Seiten um eine gute, friedliche Nachbarschaft bemühen.

Nicht selten schaukeln sich jedoch Konflikte hoch und führen zu erbitterten Streitigkeiten, die das Zusammenleben nicht besonders angenehm machen. Es lohnt sich immer, im persönlichen Gespräch nach einer einvernehmlichen Regelung zu suchen, mit der beiden Seiten gut leben können.

Ist die Situation bereits eskaliert, kann der Gang zum Schiedsamt helfen. Diese Schlichtungsstelle finden Sie in der Stadt- oder Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes. Bevor Sie dort einen Schlichtungstermin wahrnehmen, sollten Sie sich gut über Ihre Rechte informieren.

Als Rechtsanwaltskanzlei für Grundstücks- und Nachbarschaftsrecht prüfen wir die Situation für Sie und informieren Sie über Ihre Rechte als Nachbar und Grundstückseigentümer. Selbstverständlich vertreten wir Sie im Falle einer Klage auch vor Gericht, um Ihr Recht für Sie durchzusetzen.

 

Überwuchs

Herabfallendes Laub, über die Grundstücksgrenze wachsende Wurzeln, übermäßige Beschattung des Grundstücks, Wildwuchs über dem Gartenzaun … ein Garten macht nicht nur Freude, sondern bietet auch jede Menge Grund für Streitigkeiten.

Was dürfen Sie, was darf der Nachbar und welche Pflichten haben Sie als Gartenbesitzer? Wir informieren Sie über einzuhaltende Abstände und Grenzen.

Wegerecht

Das Wegerecht kommt zum Tragen, wenn z.B. eine Hinterbebauung entsteht, die keinen eigenen Zugang zur Straße besitzt. Der Weg führt über das davor liegende Grundstück. Das Wegerecht muss im Grundbuch beider Grundstücke eingetragen sein. Wenn Sie ein Grundstück erwerben oder bebauen, sollten Sie das Thema Wegerecht beachten. Gerne prüfen wir den Sachverhalt für Sie und vertreten Sie im Falle eines Rechtsstreites.

Überbau

Ragt ein Teil des Nachbarhauses über die Grundstücksgrenze hinweg in das Grundstück des Nachbarn, so spricht man von einem Überbau. Dabei ist nicht immer nur von Dächern und anderen oberirdischen Gebäudeteilen die Rede, der Überbau kann auch unterirdisch, z.B. durch eine Tiefgarage entstehen. Wann Sie einen Überbau dulden müssen und welche Rechte Sie diesbezüglich besitzen – dazu beraten wir Sie gerne fachkundig und persönlich.

Grenzabstände

Sie möchten bauen oder in Ihrer Nachbarschaft wird neu gebaut? Dann sind Grundstücksabstände für Sie ein wichtiges Thema. Welche Grenzabstände gelten für Haus, Carport oder Garage? Welche Ausnahmen sind möglich oder erlaubt?

Wir prüfen Ihren individuellen Fall und beraten Sie als Grundstückseigentümer oder Nachbar zum Thema Grenzabstände.

Zäune und Mauern

Ein nettes Gespräch am Gartenzaun, so stellt man sich das Zusammenleben mit dem Nachbarn vor. Sehr häufig sind es jedoch gerade Einfriedungen wie Zäune, Hecken oder Mauern, die zum Streit mit dem Nachbarn führen.

Zu hoch, zu niedrig, zu massiv – wir beraten und informieren Sie individuell, was möglich ist, bzw. zu was Sie als Grundstückseigentümer, Mieter und Nachbar verpflichtet sind.

Lärmbelästigung

Wenn die Party zur Dauerbeschallung wird, der Hahn um 4 Uhr kräht oder der Nachbar stundenlang Brennholz sägt, liegen die Nerven blank und die beste Nachbarschaft ist gefährdet. Meist bietet die Verordnung Ihrer Stadt oder Gemeinde Regelungen, die Sie bei Lärmbelästigung durch den Nachbarn ins Spiel bringen können. Wenn persönliche Gespräche nicht weiterführen, beraten wir Sie gern und vertreten Sie im Falle einer Klage vor Gericht.

nachbarrecht und grundstücksrecht

Wir beraten Sie gern bei:

Streitigkeiten über Wegerechte

 

Streitigkeiten wegen eines Überbaus

 

Streitigkeiten wegen Überwuchs

 

Streitigkeiten über Grenzabstände

 

Streitigkeiten über Einfriedungen

 

streitigkeiten wegen Lärm

 

Immobilienkaufverträge

Grundstücksrecht

Immobilienkaufverträge sind ein Teilbereich des Grundstücksrechts. Gerne beraten und vertreten wir Sie bei der Prüfung und  Gestaltung von Kaufverträgen.

Auch wenn Sie aus bestimmten Gründen von einem Kaufvertrag zurücktreten möchten, prüfen wir die Möglichkeiten für Sie.

notarielle Kaufverträge

Prüfen und Gestalten von notariellen Kaufverträgen.

Rückabwicklung Immobilienkaufvetrag

Anfechten und Rücktritt vom Immobilienkaufvertrag bei Wohnungen, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeobjekten.

Rückabwicklung sittenwidriger Kaufverträge

Prüfen und Anfechten sittenwidriger Kaufverträge.

Rechtsanwalt für Nachbarrecht und Grundstücksrecht in Köln

Bundesweite Rechtsberatung

Flexibel und mobil

Dank moderner Kommunikationsmittel beraten und begleiten wir Sie auch außerhalb Kölns in allen Rechtsfragen zum Thema Nachbarrecht und Grundstücksrecht.

Kontakt

ABC Rechtsanwaltskanzlei
Alexandra Brodt-Chiadmi

Bensberger Marktweg 404a
51069 Köln

Tel: +49 221 2972639
Fax: +49 221 2406011
Mobil: 01577 141 75 81

E-Mail: info@abckanzlei.de

Datenschutz